SPD Lichterfelde Ost und Süd

21.09.2016 in Abteilung

Erfolgreiches Kinderfest auf dem Scheelemarkt

 

Auch in diesem Jahr war unser Kinderfest auf dem Scheelemarkt wieder ein großer Erfolg. Es wurde geschminkt, das Glücksrad gedreht, gehopst, Tassen bemalt und Zuckerwatte gegessen. Natürlich gab es diesmal auch wieder die tollen Luftballons. Und das alles bei richtig gutem Wetter. Nächstes Jahr werden wir das wiederholen und auch die lieben Genossinnen und Genossen anderer Abteilungen wollen wieder mitmachen, ebenso wie die Jusos. Wir freuen uns schon!


Isabel Miels

 

03.02.2016 in Abteilung

Deno Hartwig ist unser Kandidat für das Berliner Abgeordnetenhaus

 

Am 9. JanuaDeno Hartwigr wählte die SPD-Kreisdelegiertenversammlung von Steglitz-Zehlendorf ihre Kandidaten für das Berliner Abgeordnetenhaus und die Bezirksversammlung des Bezirks. Für der Wahlkreis Lichterfelde-Ost und Süd wurde mit großer Stimmzahl unser Mitglied Deno Hartwig nominiert.

Unser Kandidat hat bereits einen Flyer über sich vorbereitet:

               Seite 1            Seite 2

Für die Bezirksverordnetenversammlung in Steglitz-Zehlendorf wählte die Kreisdelegiertenversammlung der SPD auf Platz 2 ihrer Liste unsere erfolgreiche bisherige BVV-Abgeordnete Isabel Miels. Auf dem aussichtsreichen 12. Platz der BVV-Liste wurde Carolyn Macmillan gewählt. Der nächste BVV-Kandidat aus unserer Abteilung auf der Bezirksliste ist Rainer Weitzel.

 

24.09.2015 in Abteilung

Kinderfest auf dem Scheelemarkt

 

Dank der emsig gerührten Werbetrommel war das Fest am letzten Samstag im August sehr gut besucht. Von Anfang an waren die Schlangen an der Zuckerwatte, beim Glücksrad und beim Schminken lang. Die Stimmung war sehr gut genau so wie das Wetter! Alle hatten sehr viel Spaß.

Für die Familien, Kinder und Jugendlichen der beiden Wohnsiedlungen in Lichterfelde Süd müssen wir uns dafür einsetzen, dass alle Möglichkeiten, auch die des "Berliner Modells der kooperativen Baulandentwicklung" für die an die Parks Range grenzenden Wohngebiete ausgeschöpft werden. In diesem Sinne freuen wir uns gemeinsam mit der Jugendorganisation der SPD schon auf das nächste Fest im nächsten Jahr!

"Mehr" für noch mehr Bilder klicken!

 

26.06.2015 in Abteilung

Stadtteiltag in Lichterfelde Süd kurz vor der Sommerpause lockt viele Teilnehmer an

 
Rundgang über die "Parks Range"

Die inhaltliche Nachbereitung meines letzten Stadtteiltages ist noch nicht ganz abgeschlossen, da stand bereits der nächste vor der Tür! Inhaltlich konnten wir an einige der im Mai andiskutierten Themen nahtlos anschließen. Die erste Hälfte des Tages stand erneut unter dem Thema Flüchtlinge und Jugendarbeit. Nach dem Besuch der Jugendwerkstatt am Ostpreußendamm und einer Vorstellung der Einrichtung durch den Leiter Andree Schäfer haben wir uns diesmal nicht in einer bereits bestehenden Flüchtlingsunterkunft umgeschaut, sondern das sich im Bau befindende „Containerdorf“ auf demselben Gelände besichtigt. Unter der Trägerschaft des Evangelischen Diakonievereins Berlin Zehlendorf e.V. entsteht hier eine neue Gemeinschaftsunterkunft für ca. 300 Personen. Der künftige Leiter der Einrichtung, Herr Keller, klärte uns darüber auf, dass der frühzeitige Kontakt zu den Anwohnern der Unterkunft eine wichtige Rolle im Konzept des Trägers einnimmt. So habe man bereits mehrere Informationsveranstaltungen angeboten, die von der Nachbarschaft auch angenommen wurden. Eine deutliche Ablehnung der Einrichtung sei bisher nicht zu verzeichnen. Auch in Zukunft wolle man mit einem Tag der offenen Tür und anderen Angeboten das Kennenlernen der Menschen fördern. Ziel des Trägers sei es ohnehin, die Flüchtlinge so früh wie möglich zum Verlassen der Unterkunft zu ermutigen. So sollen Deutschkurse zuerst an der Volkshochschule angeboten werden – jeder Gang nach draußen trägt zur Integration bei.

 

19.02.2015 in Abteilung

Tour de sociale 2015: SPD Lichterfelde Ost und Süd besucht die sozialen Einrichtungen im Kiez

 

Am Donnerstag, den 22. Januar 2015, war es mal wieder so weit: Die SPD-Abteilung Lichterfelde Ost und Süd besuchte die sozialen Einrichtungen in Lichterfelde Süd. Dieses Mal wurde die Delegation der Abteilung von der neuen Bundestagsabgeordneten der SPD für Steglitz-Zehlendorf, Dr. Ute Finckh-Krämer, begleitet. Wie beim letzten Mal war Irene Köhne, Abgeordnete für Lichterfelde Ost und Süd im Berliner Abgeordnetenhaus, dabei. Auch die beiden Bezirksverordneten Christiane Burwitz und Isabel Miels waren mit von der Partie – und sind beide zudem auch aktive Mitglieder der Abteilung. Christina Dluzewski, Steffen Belz und Dr. Holger Fabig, Abteilungsvorsitzender, vervollständigten die Delegation.

Die Tour durch den Kiez begann mit einem Besuch in der Mercator-Grundschule, wo sich die SPD-Delegation intensiv mit der Schulleiterin, Frau Friedrich austauschte. BusStop e.V. war buchstäblich der nächste „Stop“ der Gruppe, wo Herr Bischoff und Pfarrer Busch auf die Delegation warteten, um mit ihr über die jüngsten Entwicklung zu sprechen. Dann ging es zu Famos e.V., wo Frau Unkrodt und Frau Schumann die Sozialdemokraten über die neusten Projekte und Trends im Sozialraum Lichterfelde-Süd informierten. Die nächste Station war dann das Kinder-, Jugend- und Nachbarschaftszentrum des Stadteilzentrums Steglitz in der Scheelstraße 145, wo die Delegation mit Herrn und Frau Mampel sowie Herrn Baumann zusammentraf. Die letzte Station war dann Holzkirche e.V., wo die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten von Herrn Huth und Herrn Jildes empfangen wurden.

Es gab zwei beherrschende Themen dieser Kiez-Tour: Die Situation der Flüchtlinge in der Notunterkunft in der Turnhalle der Lippstädter Straße und das Wohnungsbauprojekt Parks Range. Hinsichtlich der Flüchtlinge wurde vielfach von großer Hilfsbereitschaft und Solidarität mit den Flüchtlinge berichtet. Nun komme es darauf an, die Hilfen gut zu koordinieren und den Bau einer Container-Siedlung am Ostpreußendamm zu begleiten. Beim Bauprojekt Parks Range wurde in vielen Gesprächen betont, dass dort vor allem erschwinglicher Wohnraum entstehen müsse. Außerdem müsse verhindert werden, dass eine zweite Thermometersiedlung entstünde. Auch die Überlastung der bestehenden Verkehrswege wurde befürchet.

Für die SPD-Delegation war es ein überaus informativer Tag, der viele Anregungen für die praktische Arbeit vor Ort gab. Auch deshalb hat diese Kiez-Tour schon ein gewisse Tradition. „Wir kommen wieder“, betonte der Abteilungsvorsitzende Dr. Holger Fabig deshalb immer zum Abschied.

 

Spenden für unsere Abteilung

 

 

Hinweis zur Spendenabzugsfähigkeit:
Nach § 34 g des Einkommensteuergesetzes (EStG) können 50 % der Zuwendungen an politische Parteien bis zu eine Höhe von 1.650 € jährlich von der Steuerschuld direkt abgezogen werden. Darüber hinaus gehende Beiträge und Spenden bis zu weiteren 1.650 € jährlich sind als Sonderausgaben nach §10 b Einkommensteuergesetz abzugsfähig.

Bescheinigung für das Finanzamt
Bei Spenden bis zu 200 € gilt der Kontoauszug oder der von der Bank bestätigte Einzahlungsbeleg des Auftraggebers als Spendennachweis für das Finanzamt.

Bei Spenden ab 201,00 € wird von uns eine Zuwendungsbescheinigung ausgestellt. Dafür benötigen wir den Vor- und Nachnamen und die Adresse, die im Feld Verwendungszweck anzugeben sind. Für Mitglieder der SPD genügen auch der Name sowie die Mitgliedsnummer zur Identifizierung.

Sollte der Platz einmal nicht ausreichen, so bitten wir um Mitteilung auf anderem Wege (Telefon, Brief, Email, Fax) über die Spende.

Wir danken Ihnen für die finanzielle Unterstützung!

 

Online-Infostand

Wir kümmern uns um Ihre Anliegen!

Hier geht's zu unserem neuen Online-Infostand

 

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

11.02.2023, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Infostand
im Gespräch vor Ort

21.02.2023, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Mitgliederversammlung
Diskussion der Ergebnisse der Berlinwahl

25.02.2023, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Infostand
im Gespräch vor Ort

Alle Termine

 

SPD-Mitglied werden

SPD-Mitglied werden

 

Für uns in der BVV

                      Carolyn Macmillan

 

BVV Steglitz-Zehlendorf

 

SPD Steglitz-Zehlendorf

Banner der SPD Steglitz-Zehlendorf

 

Jusos Steglitz-Zehlendorf

Banner Jusos Steglitz-Zehlendorf