SPD Lichterfelde Ost und Süd

Ob Angela Merkel das denn auch nicht weiß?

Berlin

Dass eine hochrangige deutsche Politikerin auf ihrem rastlosen Einsatz zwischen Mecklenburger Seen und Allgäuer Voralpen geographisch nicht immer sattelfest sein kann, hat Angela Merkel bereits vor fünf Jahren unter Beweis gestellt. Und zwar in so nachhaltiger Weise, dass selbst die Berliner Morgenpost unlängst noch einmal daran erinnerte. Sie freue sich „in Lichtenrade“ zu sein, begrüßte die CDU-Vorsitzende damals bei einer Wahlveranstaltung und mit festem Blick auf den Bahnhof Lichterfelde-Ost die reichlich erstaunten Zuhörerinnen und Zuhörer. Auch wäre sie gerne „hier zum Breitscheidplatz“ gekommen.

Somit stehen am kommenden Freitag die Chancen gut, dass aufgrund solch rudimentärer Ortskenntnisse die für den Tag auf dem Kranoldplatz vorgesehene Versammlung ohne Angela Merkel stattfinden wird. Sollte sie aber dennoch mit Hilfe modernster Technik und einigen ortskundigen Berlinerinnen und Berlinern den zentralen Platz in Lichterfelde-Ost erreichen, wird sie sich möglicherweise über ihre dortigen Parteifreunde wundern. Denn in Lichterfelde ruft die CDU dazu auf, bei den anstehenden Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus mit Irene Köhne die Kandidatin der örtlichen SPD zu wählen. „Damit sich was ändert!“ - so lautet die Forderung auf den überall anzutreffenden CDU-Plakaten. Und darunter das Foto von Irene Köhne. Signalbotschaften nennen das die Psychologen. In Kenntnis ihrer drohenden Niederlage tritt die CDU offensichtlich die Flucht nach vorne an. Viele haben das verstanden. Frau Merkel auch?

 
 

Spenden für unsere Abteilung

 

 

Hinweis zur Spendenabzugsfähigkeit:
Nach § 34 g des Einkommensteuergesetzes (EStG) können 50 % der Zuwendungen an politische Parteien bis zu eine Höhe von 1.650 € jährlich von der Steuerschuld direkt abgezogen werden. Darüber hinaus gehende Beiträge und Spenden bis zu weiteren 1.650 € jährlich sind als Sonderausgaben nach §10 b Einkommensteuergesetz abzugsfähig.

Bescheinigung für das Finanzamt
Bei Spenden bis zu 200 € gilt der Kontoauszug oder der von der Bank bestätigte Einzahlungsbeleg des Auftraggebers als Spendennachweis für das Finanzamt.

Bei Spenden ab 201,00 € wird von uns eine Zuwendungsbescheinigung ausgestellt. Dafür benötigen wir den Vor- und Nachnamen und die Adresse, die im Feld Verwendungszweck anzugeben sind. Für Mitglieder der SPD genügen auch der Name sowie die Mitgliedsnummer zur Identifizierung.

Sollte der Platz einmal nicht ausreichen, so bitten wir um Mitteilung auf anderem Wege (Telefon, Brief, Email, Fax) über die Spende.

Wir danken Ihnen für die finanzielle Unterstützung!

 

Online-Infostand

Wir kümmern uns um Ihre Anliegen!

Hier geht's zu unserem neuen Online-Infostand

 

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

10.08.2021, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Abteilungsvorstand
Offen für alle Mitglieder der Abteilung

28.08.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Infostand
Im Gespräch vor Ort

31.08.2021, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Mitgliederversammlung
Argumentations-Workshop gegen Rechtsextremismus und -populismus mit Herrn Sulies (MBR)

Alle Termine

 

SPD-Mitglied werden

SPD-Mitglied werden

 

Für uns in der BVV

                      Carolyn Macmillan

 

BVV Steglitz-Zehlendorf

 

SPD Steglitz-Zehlendorf

Banner der SPD Steglitz-Zehlendorf

 

Jusos Steglitz-Zehlendorf

Banner Jusos Steglitz-Zehlendorf